Nachrichten

CWS stärkt seine Position in den Benelux-Ländern und übernimmt Vendor von Egeria

Duisburg/Amsterdam, 9. August 2019. Die CWS Gruppe, ganzheitlicher Systemanbieter für die Bereiche Hygiene, Matten, Berufskleidung, Brandschutz, Reinraum sowie Gesundheit und Pflege, übernimmt Vendor, Spezialist für Hygienelösungen von der Private Equity-Firma Egeria. Die Unternehmen unterschrieben heute einen entsprechenden Kaufvertrag. Vorbehaltlich der Zustimmung der Kartellbehörden wird das Closing Anfang September erwartet. Finanzielle Details werden nicht bekannt gegeben. Mit der Übernahme verstärkt die CWS Gruppe ihre führende Stellung im Markt Benelux.

Vendor erwirtschaftete 2018 einen Umsatz von rund 40 Millionen Euro. Das Unternehmen war Teil des Evergreen Private Equity Fund von Egeria. Vendor ist ein Waschraumhygienespezialist mit einem umfassenden Servicekonzept für eine Vielzahl von Geschäftsbereichen, darunter Industrie, Logistik, Freizeit und Bildung. Von der Zentrale in Tilburg und eigenen Niederlassungen in den Niederlanden, Belgien, Deutschland und der Schweiz wird ein großer Teil des europäischen Marktes bedient. Vendor exportiert seine Produkte auch weltweit.

Innovativ und nachhaltig

Als Systemanbieter mit sechs Lösungsbereichen steht CWS heute für eine gemeinsame Vision: die Zukunft gesünder und sicherer zu machen. Aufgrund des ähnlichen Geschäftsmodell ist Vendor ein wertvoller Zugewinn für die CWS Gruppe. Vendor wird sukzessive in die CWS Gruppe integriert. So werden Dienstleistungen und Logistik sowie das Produkt- und Lösungsangebot der beiden Unternehmen kombiniert.  Für Kunden und Lieferanten sind zunächst keine Änderungen zu erwarten. „Als innovatives und nachhaltiges Hygieneunternehmen ist Vendor für uns eine ideale Ergänzung im strategisch wichtigen Markt Benelux. Wir freuen uns darauf, unseren Kunden zukünftig die besten Dienstleistungen und Produkte beider Unternehmen anbieten zu können“, so Frank Reisgies, General Manager Hygiene Core Business der CWS Gruppe.

Marktführerschaft und Vision

Das erklärte Ziel von CWS ist es, ein gesünderes und sichereres Morgen zu schaffen. Ziel der Marke ist es, neue Maßstäbe zu setzen. Das Unternehmen bietet innovative, nachhaltige und digitale Mietlösungen an, um die Gesundheit, Sicherheit und den Schutz seiner Kunden und ihrer Mitarbeiter zu verbessern. „Die Übernahme von Vendor ist Teil unserer Unternehmensstrategie, europaweit Komplettlösungen aus einer Hand anzubieten, die für mehr Gesundheit und Sicherheit sorgen.“, erklärt Jürgen Höfling, CEO der CWS Gruppe. „Das Marktpotenzial gerade in Benelux ist groß. Unternehmen setzen hier verstärkt auf Outsourcing und nehmen Nachhaltigkeit ernst. Wir versprechen uns daher von diesem Zukauf ein deutliches und nachhaltiges Wachstum in dieser Region.“

Laut Egbert Prenger von der Private Equity-Firma Egeria hat Vendor mit CWS einen exzellenten Partner gefunden, der eine erfolgreiche Zukunft garantiert: „Seit 2000 ist Vendor Teil von Egeria und seit 2006 im Evergreen Private Equity Fund enthalten. In den 19 Jahren unter dem Aktionärsportfolio hat sich das Unternehmen von einem lokalen Hersteller und Vertreiber von Sanitär- und Hygieneprodukten zu einer internationalen Serviceorganisation entwickelt. Wir sind stolz darauf, dass wir zusammen mit dem Management das Unternehmen in langjähriger Zusammenarbeit erfolgreich entwickeln konnten.“

Produktinnovationen für mehr Gesundheit

Eine wertvolle Ergänzung des Kerngeschäfts sieht die CWS Gruppe in den innovativen Produktlösungen des niederländischen Anbieters, wie zum Beispiel dem IQ Handtuchspender für hochfrequentierte Waschräume. Dieser gibt gefaltetes Papier als Rolle aus, d.h. Abfall im Waschraum wird vermieden. Für die Nachhaltigkeit der Produkte und Dienstleistungen ist Vendor mit dem höchstmöglichen Niveau der CSR Performance Ladder zertifiziert. Sabine Thyusbaert, CEO von Vendor berichtet: „Immer mehr Unternehmen berücksichtigen das Thema Nachhaltigkeit und entscheiden sich für eine langfristige Partnerschaft mit einem Dienstleister, insbesondere in den Benelux-Ländern. Wir sind überzeugt, dass wir durch die Kombination unserer Stärken neue Möglichkeiten für alle Beteiligten schaffen werden.“

News items

Egeria verwendet Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die zusammen mit Seiten dieser Website gesendet werden. Sie werden von Ihrem Browser gelesen und dann auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Es gibt verschiedene Arten von Cookies, die für verschiedene Zwecke verwendet werden können. Einige Cookies können Ihre Zustimmung erfordern.  Wenn Sie sich mit unserer Cookie-Erklärung einverstanden erklären, stimmen Sie zu, dass zusätzliche Cookies gesetzt werden. Was diese Cookies bewirken, können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, werden diese zusätzlichen Cookies nicht gesetzt. Wenn Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies, die mit diesen Cookies erfassten Daten und Ihre Rechte an den erfassten Informationen erfahren möchten, finden Sie hier unsere Datenschutzerklärung mit näheren Auskünften.