Nachrichten

Egeria erwirbt Flugzeug-Lackierunternehmen MAAS Aviation

Amsterdam, 23. Mai 2019 – Egeria, eine Investmentgesellschaft mit Sitz in Amsterdam, hat einen Mehrheitsanteil an MAAS Aviation Group erworben, das seinen Hauptsitz in Irland hat. Das Vorstandsteam des Unternehmens hat den Minderheitsanteil behalten. MAAS Aviation ist eines der weltweit führenden Verkehrsflugzeug-Lackierunternehmen mit Geschäftstätigkeit in den Niederlanden, Deutschland und den USA. Gründungsgesellschafter und Vorstandsvorsitzender Darragh Hall verlässt MAAS Aviation nach fast 40 Jahren. Finanzielle Angaben zu der Transaktion wurden nicht veröffentlicht.

MAAS Aviation ist in den letzten 5 Jahren signifikant gewachsen und hat erfolgreiche Partnerschaften mit OEM- und Fluggesellschaftskunden entwickelt. Das Unternehmen ist zu einem wichtigen Dienstleistunganbieter für die Airbus Group in seinen Fertigungsstätten in Hamburg, Deutschland und auf seiner Endmontagelinie in Mobile, Alabama, USA geworden. Zusätzlich lackiert das Unternehmen Flugzeuge in dazu bestimmten MRO-Lackierereien, die sich auf dem Flughafen Maastricht Aachen Airport und Woensdrecht in den Niederlanden und in Mobile, Alabama, USA befinden. Das Unternehmen profitiert von langfristigen Kundenkontakten, die Stabilität und eine Basis für weiteres Wachstum bieten.

Neben der Lackierung von Verkehrsflugzeugen hat sich MAAS auch Expertise im Design und der Beschaffung von neuestem Stand der Technik Lackierereien, die auf dem neuesten Stand der Technik sind, angeeignet. Diese Fähigkeit, in Kombination mit seiner Expertise Flugzeuge zu lackieren, hat in den letzten Jahren zum Unternehmenswachstum beigetragen. Die Lackierereien und MAAS finden sich unter den besten der Welt wieder.

Die Investition durch Egeria bietet dem Unternehmen den finanziellen Rückhalt und die Unterstützung, um es dem Management zu ermöglichen, das für die Zukunft geplante Wachstum zu erfüllen und Möglichkeiten, die sich aus der hohen Nachfrage nach Flugzeuglackierungen infolge von makroökonomischen Wachstumstreibern in der globalen Luftfahrtbranche ergeben, zu nutzen.

Egbert Prenger, Partner bei Egeria sagte: „Die Expertise und starke Marktposition ermöglicht es MAAS Aviation das große Wachstumspotenzial zu realisieren. Wir freuen uns sehr, Teil der Zukunft dieses Unternehmens zu sein. Egeria sieht sich durch den Umfang der langfristigen Kundenbeziehungen und dem Geschäft mit OEM-Ausrüstern bestärkt, da dies ein klares Anzeichen für die Fähigkeit des Unternehmens ist, branchenführende Standards zu erreichen und beizubehalten. Wir denken, dass MAAS Aviation, auch dank seines motivierten Managements und gut ausgebildeten Mitarbeitern, alle Möglichkeiten besitzt, in den nächsten Jahren beträchtlich zu wachsen. Da dies einen etwas größeren Umfang als unsere gewöhnlichen Investments erfordert, wird MAAS Aviation Teil der Egeria Evergreen werden.“

Tim Macdougald, Vorstandsvorsitzender von MAAS Aviation sagte: „Das Investment durch Egeria ist ein sehr positiver Schritt für das Unternehmen und bietet die Unterstützung, um in Personal und Infrastruktur zu investieren, damit bestehenden Geschäftstätigkeiten und noch wichtiger die zukünftigen Wachstumspläne des Unternehmens gefördert werden. Das Unternehmen in den letzten Jahren hat signifikantes, organisches Wachstum erreicht und es ist jetzt an der richtigen Zeit, um dieses Wachstum mit der Unterstützung von Egeria abzusichern. Dies wird für zukünftiges, internationales Wachstum hilfreich sein und dieses in der Tat beschleunigen. Ich würde diese Gelegenheit auch gern nutzen, um Hr. Darragh Hall für seinen Beitrag für das Unternehmen, das er vor fast 40 Jahren gegründet hat, zu danken. Mark Gidman, unser Betriebsvorstand der Gruppe, ich selbst und alle anderen Kollegen sind sehr gespannt, das Unternehmen in die Zukunft führen zu können.“

Darragh Hall, ausscheidender Mehrheitseigner und Gründer sagte: „Es war mir wirklich eine große Ehre über all diese Jahre hinweg mit dem Team gearbeitet zu haben und ein Teil    von dem gewesen zu sein, was MAAS jetzt darstellt. Ich kann die Qualität und das Engagement der Mitarbeiter und des aktuellen Führungsteams, die das Unternehmen zu dem gemacht haben, was es heute ist, nicht genug wertschätzen. Besonders möchte ich den Hr. Tim Macdougald, Mark Gidman, Fran Carew und dem gesamten Team wundervoller Personen danken, die Woche für Woche Ergebnisse liefern. Ich bin begeistert, dass das Unternehmen in Egeria einen neuen Partner gefunden hat, der es dem Unternehmen ermöglichen wird, zu sogar noch größeren Höhen aufzubrechen. Unsere Philosophie war schon immer Qualität zu bieten. Deshalb wird das geschäftliche dann auch folgen …… Ich denke wirklich, dass die Zukunft sehr positiv aussieht.“

Über MAAS Aviation

Das im Jahr 1983 gegründete Unternehmen MAAS Aviation Group ist ein führendes Flugzeug-Lackierunternehmen mit Geschäftstätigkeiten in den Niederlanden, Deutschland und den USA. Der Name MAAS ist eine Abkürzung für Maastricht Aviation Aircraft Services und bezieht sich auf den Fluss Maas in der Stadt Maastricht. Der ursprüngliche Betrieb fand in Irland an den Flughäfen Shannon und Dublin statt. Später verlagerte es seine Aktivitäten zur neuen, kontinentalen Basis in Europa am Maastrichter Flughafen in den Niederlanden im Jahr 1988. Das Unternehmen ist eine sehr erfolgreiche Partnerschaft mit der Airbus Group eingegangen und betreibt aktuell vier OEM-Lackierereien für Airbus an den Fertigungsstätten in Hamburg, Deutschland und in Mobile, Alabama, USA. Das Unternehmen betreibt auch weitere 5 MRO-Luftfahrzeug-Lackierereien in den Niederlanden und in Mobile, Alabama, USA. Dies lässt es zu einem weltweit agierenden Unternehmen in der Luftfahrzeug-Lackierbranche werden. Das Unternehmen beschäftigt 300 Mitarbeiter und lackiert aktuell ungefähr 400 Flugzeuge pro Jahr. In den nächsten 5 Jahren ist weiteres Wachstum in den Bereichen Beschäftigung und Kapazität geplant.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte: www.maasaviation.com

Über Egeria

Egeria ist eine unabhängige, niederländische Investmentgesellschaft, die im Jahr 1997 gegründet wurde und die sich auf mittelständische Unternehmen konzentriert. Egeria investiert in gesunde Unternehmen mit einem Unternehmenswert von 50 Mio. € bis 350 Mio. €. Egeria Evergreen besitzt Investments in 5 Unternehmen (DuraVent, M&G Group. Koninklijke Mosa, Sif Group und Vendor Toilethygiëne). Andere Aktivitäten sind: Egeria Funds (10 Unternehmen), Egeria Real Estate Investments und Egeria Real Estate Development. Das Portfolio an Unternehmen von Egeria weist einen Gesamtumsatz von über 2,3 Mrd. € auf und beschäftigt knapp 10.000 Personen.

Im Jahr 2018 hat Egeria Egeriado  eingeführt, ein Unternehmensprogramm, dass Projekte im Bereich Kunst, Kultur und soziale Zielen finanziell unterstützt. Egeriado ist in derselben Art und Weise wie die anderen Fonds aufgebaut und besteht aus der Amsterdamer Investmentgesellschaft mit einem zugeteilten Budget von 5 Mio. €.

Für weitere Informationen, besuchen Sie bitte: www.egeria.nl/de

News items

Egeria verwendet Cookies

Cookies sind kleine Dateien, die zusammen mit Seiten dieser Website gesendet werden. Sie werden von Ihrem Browser gelesen und dann auf der Festplatte Ihres Computers gespeichert. Es gibt verschiedene Arten von Cookies, die für verschiedene Zwecke verwendet werden können. Einige Cookies können Ihre Zustimmung erfordern.  Wenn Sie sich mit unserer Cookie-Erklärung einverstanden erklären, stimmen Sie zu, dass zusätzliche Cookies gesetzt werden. Was diese Cookies bewirken, können Sie in unserer Datenschutzerklärung nachlesen. Wenn Sie damit nicht einverstanden sind, werden diese zusätzlichen Cookies nicht gesetzt. Wenn Sie mehr über die von uns verwendeten Cookies, die mit diesen Cookies erfassten Daten und Ihre Rechte an den erfassten Informationen erfahren möchten, finden Sie hier unsere Datenschutzerklärung mit näheren Auskünften.